haus01„Projektwerkstatt Zukunft – Akademie zur Bewahrung bedrohten Wissens und für ein besseres Miteinander“: Wie durch einen Erbschaftsstreit, ein bisschen Zufall und jede Menge ehrenamtlicher Fleißarbeit die Perspektiven der Comundialis-Stiftung in eine völlig neue Dimension katapultiert wurden.

Zunächst eher zufällig eröffneten sich Anfang
2011 für die gemeinnützige Arbeit der Comundialis-
Stiftung völlig neue Möglichkeiten: Im Nachgang zu
einer Erbschafts-Auseinandersetzung kamen wir
in den Besitz eines seit Jahren leerstehenden, überaus geräumigen alten Holzhauses mit 17 Ar großem sonnigem Gartengrundstück unweit von Trier.

Nach umfassenden und größtenteils ehrenamtlich in Eigenleistung erbrachten Renovierungsarbeiten ist hier nun ein in jeder Hinsicht einzigartiger Kristallisationspunkt für die künftige ideelle Arbeit der Comundialis-Stiftung entstanden. Gäste und Kooperationspartner, die ähnliche Ziele verfolgen wie wir, laden wir gerne dazu ein, dieses Haus in herrlicher Lage für und ihrer Kooperationspartner entstanden.

Im gegenseitigen Austausch von fachkundiger Expertise, praktischen Erfahrungen und visionären Gedanken sollen hier in besonderer Atmosphäre und unter einem privaten Dach gemeinsam Anregungen und Anleitungen erarbeitet werden, die der Planung und Umsetzung von Gemeinschafts-Projekten, Kooperationen mit Dritten sowie eigener Aktivitäten dienen. Auch für die interne Schulung von MultiplikatorInnen in kleinem Kreis sowie für die Erarbeitung von Materialien zur Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit bietet unser Stiftungs-Anwesen die perfekt passenden Räumlichkeiten.

Weitere Infos:
„Projektwerkstatt Zukunft e.V. – Akademie zur
Bewahrung bedrohten Wissens und für ein besseres Miteinander“