cd_neu_frontAuch wenn unsere Action-CD aus dem Jahr 2006 stammt und einzelne Daten & Fakten deshalb vielleicht nicht mehr ganz aktuell sind: Die Thematik und auch viele Mitmach-Materialien sind nach wie vor Top-aktuell. Hier das Inhaltsverzeichnis im Detail:

Kühe geben keine Schokolade
Wieso können Süßigkeiten bitter sein? Alles rund um Anbau (Alltag afrikanischer Kakao-Kleinbauern) und Fairen Handel (z.B. Weltläden, TransFair etc.) Infos zu Schokoladen-Herstellung und Rezepte zum „Fairnaschen“ in der Gruppe

Kleider machen Leute
Wer näht unsere Marken-Jeans? Alles rund um den globalisierten Textilhandel, Alltag der (oft sehr jungen) Näherinnen in Asien und Mittelamerika, soziale Selbstverpflichtung großer Hersteller und Händler zum Thema Kinderarbeit.
Außerdem: Warum uns Mode-Klamotten so wichtig sind und was mit den Altkleidern wirklich geschieht.

Bälle sind (k)ein Kinderspiel
Alles eine runde Sache? Hintergründe zu Herstellung und Handel von Fuß-, Volley- und Basketbällen und was das Besondere am Fairem Handel ist. Thema Kinderarbeit und fehlende Schulbildung in der „Dritten Welt“, konkrete Handlungsmöglichkeiten hierzulande.

Von wegen junges Gemüse
Warum ist die Banane krumm? Obst und Gemüse aus heimischem Anbau und Vitamine aus dem Süden: Vom Alltag einer Bananen-Kleinbauernfamilie, Äpfeln aus heimischem Anbau und der Erntezeit von Erdbeeren. Leckere Rezepte für gesunde Snacks, und zum Nachtisch spannende Infos rund um Bio-Lebensmittel und Fast Food.

No excuse 2015
Die weltweiten Entwicklunsgziele der (damals vergleichsweise frisch ausgerufenen) Millenniumkampagne der Vereinten Nationen und was wir alle hier in Deutschland damit zu tun haben.

Aktiv gegen Hunger
Die (damals aktuelle) Kampagne von Brot für die Welt sollt nicht nur nachdenklich machen, sondern auch zu aktivem Handeln aufrufen. Geldspenden sind dabei nur eine Möglichkeit unter vielen, können aber eben auch durchaus sinnvoll sein.